KZ Sachsenburg und Schloss Sachsenburg

Gar nicht weit von Chemnitz liegt Sachsenburg, ein Stadtteil von Frankenberg/Sachsen. Gut eine Stunde braucht man mit dem Fahrrad. Unmittelbar am Fluss Zschopau war dort ein KZ der ersten Stunde, eröffnet schon 1933. Eine lokale Initiative kämpft schon geraume Zeit um eine angemessene Gedenkstätte.

Hier ein paar Impressionen, wie es heute dort aussieht (für größere Bilder die Vorschau anklicken):

Oberhalb in unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Schloss Sachsenburg, leider in einem ziemlich traurigen Zustand. 1647 bis 1967 ein DDR Jugendwerkhof, scheint es derzeit wenigstens ein paar Sicherungsarbeiten zu geben. Jedenfalls sieht es nicht so aus, als ab da schon 7 Mio € sinnvoll verbaut worden wären. Etwas stromab kann man mit der Seilfähre Anna die Zschopau überqueren, von wo man dann wieder die Höhen zurück nach Chemnitz erklimmen muss, teils aber mit einer interessanten Weltsicht belohnt wird.

Und nach etwas über vier Stunden, 37 km und über 600 Höhenmetern gab es eine Wundertüte zur Belohnung.

Click title to show track
Sachsenburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.